Du möchtest deine Fitness-Ziele erreichen? Hier ist deine Fitness Motivation! #NoPain-NoGain


Wer kennt das nicht. Manchmal hat man einfach keine Lust auf Fitness. Dann vergeht die eine Woche. Zwei Wochen. Pure Verzweiflung nach der dritten Woche. Und immer noch ist nichts passiert. Der Tag an dem die Workout Motivation gegangen ist und nie wieder kam! Was tun also? In seinem Mitleid versinken? Nein. Ich zeige dir, was du tun sollst!

 

1. Bestelle dir ein Fitness Magazin!

 

Fitness-Fotos motivieren mehr als 1000 Worte! Das ist auch mein wichtigster Tipp bei der Workout Motivation! Abonniere ein Fitness Magazin und lasse dich inspirieren. Du wirst feststellen, dass die Tipps, Übungen, Rezepte und Vorschläge der Fitness Experten dir helfen werden, deine Ziele zu erreichen! Du denkst, du weißt schon alles? Du wirst überrascht sein, was du noch von Fitness Profis lernen kannst! Abos für Fitness Magazine sind meist günstiger. Der Preis beträgt nur 20€ für deine Fitness-Motivation. Im Jahr!

 

2. Suche dir einen Fitness Buddy!

 

Suche dir einen Trainingspartner, der fit ist. Der Mensch ist kein Alleingänger. Den maximalen Erfolg kannst du nur erreichen, wenn du mit Menschen trainierst, die sportlicher sind als du. Hmm ganz schön selbstsüchtig? Nein! Überlege dir, wie du etwas zurückgeben kannst. Motiviere deinen Fitness Buddy zur gesunden Ernährung. Eine extra Einheit Gym Motivation? Dein Part! Das schwache Glied im Team kann sich immer einbringen. Informiere deinen Fitness Buddy über neue Low Carb Rezepte. Sende deinem Trainingspartner ein Bild von deinem gesunden Mittagsessen zu. Motiviere ihn das Training im Fitnessstudio nicht ausfallen zu lassen, weil du ihn abholst! Es gibt so viele Möglichkeiten! Profitiere nicht nur, gebe auch zurück.

 

3. Jede Fitness Leistung fängt mit einer Entscheidung an.

 

Du trainierst gerne mit deinen Freundinnen im Fitness Studio? Süß! Suche dir am besten einen männlichen Trainingspartner! Warum? Vor einigen Jahren habe ich einen sehr interessanten Artikel in einem Fitness Magazin dazu gelesen. In diesem Artikel ging es darum, dass sich Männer automatisch höhere Trainingsziele stecken. Sie stemmen mehr Gewichte im Fitness Studio. Sie joggen weiter, schneller und länger. Männer haben einen höheren Energiebedarf und Muskelanteil. Daher erreicht ein Mann meist schneller die Fitness-Ziele-bei gleichen Voraussetzungen- als eine Frau. Ist doch nur logisch, dass deine Partnerwahl auf einen Mann fallen sollte! Sicher, du kannst auch mal mit deinen Girls trainieren. Vielleicht ist ein guter Mix genau dein Ding. Probiere es einfach aus!

4. Hör auf zu Naschen!

 

Mein letzter Fitness Tipp an dich. Hör-auf dem Sofa und vor dem Fernseher-auf zu naschen! Egal was. Lass es einfach! Das ist eine Angewohnheit, die dich unnötige Kalorien kostet und du unbemerkt zu viel von ALLEM zu dir nimmst. „...Aber es ist doch nur Gemüse...“ Nein! Hör auf damit. Es ist nicht was du isst, sondern die Situation in der du dich befindest. Gewöhne dir an, nur noch am Tisch zu essen. Du wirst sehen, wie sehr das hilft!

 

Du brauchst noch mehr Motivation? Hier geht es zu meinem Artikel über den 100km Lauf. Hier!

Alles fängt im Kopf an. Vergiss das nie!

 

Ein Fitness-Booster für dein nächstes Training!


Höre nicht auf, weil du müde bist-höre auf, weil du fertig bist!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0